Verbraucher, die mit dem Gedanken spielen, Ihre HDI Lebensversicherung zu kündigen, sollten sich im Vorfeld der Kündigung mit dem richtigen Vorgehen und möglichen Alternativen auseinandersetzen. Die HDI gehört zu den großen Versicherungsgruppen Deutschlands. Zum dem umfangreichen Angebot des Versicherer gehören auch Lebensversicherungen. Von der fondsgebundenen Police (z.B. frühere Aspecta) bis hin zur Risikolebensversicherung sind in der HDI Produktpalette diverse Lebensversicherungs-Modelle vertreten. Doch unabhängig davon, welches der vielen unterschiedlichen Versicherungsprodukte abgeschlossen wurde: Kunden, die sich von ihrem bisherigen Vertrag trennen möchten, müssen sich oft mit vielen rechtlichen Fragestellungen auseinandersetzen.

DAS HDI VERSICHERUNGSUNTERNEHMEN

HDI Versicherungen sind seit über 100 Jahren auf dem deutschen Markt vertreten. Während das Geschäft sich zunächst aus Brandschutz- und Haftpflichtversicherungen für Unternehmen zusammensetzte, wurden in den 1950er Jahren auch Privatkundenprodukte wie Sachversicherungen oder auch Lebensversicherungen ergänzt. Die Versicherungen für Privatkunden werden heute von zwei Gesellschaften angeboten: Der HDI Lebensversicherung AG und der HDI Versicherung AG. Im Bereich der Industrieversicherungen tritt der Versicherer als HDI Gerling auf.

DER RICHTIGE WEG, IHRE HDI LEBENSVERSICHERUNG ZU KÜNDIGEN

Wenn Sie Ihre HDI Lebensversicherung vorzeitig kündigen wollen, reicht ein formloses Kündigungsschreiben aus. In diesem Schreiben geben Sie neben Ihrem Namen und Ihrer Adresse unbedingt auch Ihrer Versicherungsnummer an. Sie können Ihren Vertrag zu jeder Zeit kündigen, allerdings kann es je nach Vertragsbedingungen mehrere Monate dauern, bis der Vertrag tatsächlich beendet ist.
Bei der HDI müssen Sie Ihre Kündigung postalisch einreichen, die Adresse dafür lautet:

HDI Lebensversicherung AG
z.H. Kundenservice
Charles-de-Gaulle-Platz 1
50679 Köln

Sobald Die Kündigung bei dem Versicherungsunternehmen angekommen ist, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung von der HDI.
Bei individuellen Fragen können Sie sich an die HDI Kundenhotline wenden (0221 / 144-5599).

ALTERNATIVEN ZUR KÜNDIGUNG

Für so manchen HDI-Kunden stellt sich die Frage, ob neben der Kündigung vielleicht auch ein Widerruf (Widerspruch) entsprechend dem BGH-Urteil möglich ist. Ein erfolgreicher Widerruf lohnt sich für Verbraucher insofern, dass fast alle eingezahlten Beiträge zurückerstattet werden. Bei einer Kündigung hingegen kann es zu erheblichen Abzügen bei der Rückerstattungssumme kommen. Daher ist es sinnvoll, dass Sie sich im Vorfeld einer Kündigung mit den möglichen Alternativen auseinander gesetzt haben.

Sowohl bei „klassischen“ Lebensversicherungen, als auch bei fondsgebundenen Policen ist das Beenden des Vertrags mit vielen Fragestellungen verbunden. Für die Versicherten kann die Auseinandersetzung mit der Versicherung ein erhebliches Hindernis darstellen. Insbesondere dann, wenn rechtliche Argumente mit dem Versicherer ausgetauscht werden müssen oder sich die Versicherung auf einen bestimmten rechtlichen Standpunkt zurückzieht. Für die Kunden sind rechtlich zutreffende Antworten auf solche Fragestellungen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Trennung vom eigenen Vertrag. Wir helfen Ihnen gerne, wenn Ihre Lebensversicherung aus der HDI Gruppe Ihnen rechtliche Probleme bereitet. Profitieren auch Sie von der kostenlosen Erstberatung durch die Anwälte bei Dr. Stoll & Sauer.