Die Gothaer bietet ihren Kunden verschiedene Arten von Lebensversicherungen an. Der zur Gruppe gehörende Direktversicherer Asstel hat ebenfalls Lebensversicherungen im Angebot. Doch unabhängig davon, bei welchem Unternehmen der Gothaer Versicherungsgruppe die Kunden ihren Vertrag abgeschlossen haben - wenn Kunden ihre Versicherung bestmöglich beenden wollen, müssen sie sich oft mit komplizierten Fragen auseinandersetzen: Wie kann der Vertrag am besten beendet werden? Kommt statt einer Kündigung eventuell auch ein Widerruf (Widerspruch) in Frage? Sind die Argumente, die von der Versicherung angeführt werden, rechtlich zutreffend?

DAS GOTHAER VERSICHERUNGSUNTERNEHMEN

Die Gothaer Versicherungsbank VvaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit) entstand im Jahr 2001 aus dem Zusammenschluss verschiedener Gesellschaften wie der Gothaer Versicherungen, der Asstel Lebensversicherung AG sowie der Berlin-Kölnischen Krankenversicherung AG. Der Zusammenschluss wählte den heutigen Namen anhand des ältesten Unternehmens: der Gothaer. Deren Wurzeln liegen im 19. Jahrhundert in einer Brandschutzversicherung, die später weitere Geschäftsfelder wie etwas Sachversicherungen, Lebensversicherung oder auch Versicherung für Gewerbetreibende erschloss.

DER RICHTIGE WEG, IHRE GOTHAER LEBENSVERSICHERUNG ZU KÜNDIGEN

Eine vorzeitige Vertragskündigung ist immer mit finanziellen Verlusten verbunden. Außerdem birgt die Kündigung für Ihre Altersvorsorge gewisse Risiken, wie beispielsweise der Verlust der Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie haben sich dennoch dazu entschieden, Ihre Gothaer Lebensversicherung vorzeitig zu kündigen? Dann versenden Sie innerhalb der Kündigungsfrist ein formloses Schreiben mit allen Ihren Versicherungsdaten an folgende Adresse:

Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Gothaer Allee 1
50969 Köln

Kurz nach dem Eingang Ihres Kündigungsschreibens sollten Sie von der Gothaer eine Bestätigung zum Vertragsende erhalten. Bei offenen Fragen können Sie sich telefonisch unter der Nummer 0221 / 3090-7070 an den Kundenservice des Versicherers wenden. Sollten Sie juristische Hilfe bei der Kommunikation mit der Gothaer haben, steht Ihnen die Fachkanzlei Dr. Stoll & Sauer gerne zur Seite.

ALTERNATIVEN ZUR KÜNDIGUNG

Ein Kündigungsschreiben an die Versicherungen ist schnell ausgefüllt, aber nicht immer die beste Alternative zum Beenden der Versicherung. Häufig hält eine lange Kündigungsfrist dazu an, noch monatelang Beiträge zu zahlen. Außerdem ist der Rückkaufswert oft geringer als die Beträge, die über andere Möglichkeiten erhalten werden könnten. Daher sollte der Vertrag von Experten geprüft werden. Alternativ zur Kündigung, können Sie nämlich versuchen Ihren Vertrag zu widerrufen. Die Erfolgschancen sind jedoch für einen juristischen Laien nicht immer klar abzuschätzen. Auch an dieser Stelle lohnt sich dann ein professionelles Beratungsgespräch durch einen Fachanwalt für Versicherungsrecht.