Spielen Sie in letzter Zeit mit dem Gedanken, Ihre AachenMünchener Lebensversicherung zu kündigen, wissen aber nicht genau, wie Sie am besten vorgehen sollen? Dann gilt es zunächst einmal, nicht voreilig zu handeln, sondern mit Bedacht. Die Versicherungen der AachenMünchner Versicherungs AG und AachenMünchener Lebensversicherungen wurden von Millionen Kunden abgeschlossen. Natürlich sind nicht alle Verbraucher immer ganz zufrieden mit Ihrem Versicherungsprodukt, eine Kündigung ist deswegen aber nicht gleich die beste Lösung. Hier erfahren Sie, welche Alternativen es zur herkömmlichen Kündigung gibt und wie Sie am besten handeln, um Ihren Vertrag zu beenden.

DAS AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNGSUNTERNEHMEN

Die AachenMünchner ist seit 1998 ein Teil der international agierenden Generali-Gruppe. Zu den Vertriebspartnern des Versicherungsunternehmens zählt die DVAG Deutsche Vermögensberatung AG - seit 2008 ist die DVAG sogar der alleinige Vertriebspartner. Nach eigenen Angaben ist die in Aachen ansässige Versicherungsgruppe die Nummer Zwei im Lebensversicherungsmarkt. Neben Lebensversicherungen sind auch Sachversicherungen ein weit verbreitetes Produkt der AachenMünchener. Doch nicht jeder Kunde will später die einst vom DVAG-Berater empfohlene Versicherung behalten. Veränderte Lebensverhältnisse, neue Bedürfnisse oder auch das Gefühl, dass die Versicherung nicht mehr „passt“ – die Gründe, aus welchen sich die Versicherten von ihren Policen trennen wollen, sind unterschiedlich.

DER RICHTIGE WEG, IHRE AACHENMÜNCHENER LEBENSVERSICHERUNG ZU KÜNDIGEN

So unterschiedlich wie die Verbraucher selbst, sind natürlich auch Ihre Kündigungsgründe. Trotzdem sollte sich jeder Kunde, der mit dem Gedanken spielt, die AachenMünchener Lebensversicherung zu kündigen, fragen: Bin ich bereit die Risiken zu tragen, die beispielsweise mit dem Verlust der Berufsunfähigkeitsversicherung einhergehen? Gibt es möglicherweise lukrativere Alternativen zur Kündigung? Falls alle Antworten auf diese Fragen Sie trotzdem zur Kündigung Ihrer Versicherung bringen, dann können Sie diese mit einem formlosen Kündigungsschreiben an Ihren Versicherer umsetzen. Unter Beachtung der vertraglichen Kündigungsfrist, können Sie im Grunde zu jedem Zeitpunkt das Kündigungsschreiben verschicken. Der Versicherer hat diverse Kundenservice-Adressen in Deutschland, die Sie auf der Homepage einsehen können. Die Postadresse der Zentrale lautet:

AachenMünchener Versicherung AG
AachenMünchener-Platz 1
52064 Aachen

Im Idealfall erhalten Sie kurz nach dem Eingang Ihres Schreibens eine Bestätigung seitens des Versicherers. Falls Sie jedoch Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit Ihren Versicherungsunternehmen haben, können Sie sich an die Fachkanzlei für Versicherungsrecht Dr. Stoll & Sauer wenden.

ALTERNATIVEN ZUR KÜNDIGUNG

Vor der Kündigung Ihrer Lebensversicherung sollte Ihnen bewusst sein, dass Sie nach Vertragsende lediglich den Rückkaufwert der Versicherung ausgezahlt bekommen. Der Rückkaufwert liegt unter der Summe der eingezahlten Beiträge, da er sich aus dem aktuellen Gegenwert der Lebensversicherung abzüglich Stornokosten zusammensetzt. Bei einem erfolgreichen Widerruf der Versicherung erhalten Sie hingegen fast alle der eingezahlten Beiträge zurück. Eine weitere Alternative zur Kündigung wäre beispielsweise der Verkauf Ihrer Versicherung.
Inwiefern sich ein Verkauf oder Widerruf für Sie lohen würde oder nicht, kann Ihnen ein Fachanwalt für Versicherungsrecht während eines Beratungsgesprächs erläutern. Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie juristische Hilfe zum Beenden Ihrer Lebensversicherung brauchen. Wir beraten und vertreten bereits DVAG-Kunden gerichtlich und außergerichtlich, die in fondsgebundene Lebensversicherungen der AachenMünchener investiert haben.